Weiterqualifizierende Ausbildung

inhalte

  • Dauert 18 Monate, ist gesetzlich geregelt und richtet sich nach dem vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Lehrplänen. Ausbildungsbeginn ist im Oktober eines jeden Jahres. Die Ausbildung endet mit dem Staatsexamen

 

voraussetzungen

  • Masseure (m/w/d) mit erfolgreichem Abschluss haben die Möglichkeit, auch ohne Anerkennungspraktikum die verkürzte Ausbildung anzutreten
  • Masseure und med. Bademeister (m/w/d), die ihre Ausbildung nach der alten Prüfungsverordnung absolviert haben, müssen über ein anerkanntes Praktikum verfügen, um an der 18-monatigen verkürzten Ausbildung teilnehmen zu können
  • Ärztliches Attest

KOSTEN

  • Aufnahmegebühr / Abschluss des Ausbildungsvertrages € 100,–
  • Schulgeld monatlich € 160,–
  • Prüfungsgebühr für das Staatsexamen € 100,–
  • Unterrichtsmaterial € 50,–